ASCO-Nachlese in Dresden

ASCO-Nachlese in Dresden – Nachbesprechung des Spitzentreffen der Amerikanischen Gesellschaft für Klinische Onkologie (ASCO)

Das diesjährige Spitzentreffen der internationalen Kollegen der Amerikanischen Gesellschaft für Klinische Onkologie (ASCO) wirft seine Schatten voraus: Vom 29. Mai – 02. Juni 2020 werden in Chicago, Illinois (USA) zum nunmehr 56. Mal 30.000 renommierte Wissenschaftler, Forscher und Ärzte erwartet.

Wie üblich besprechen wir auch in diesem Jahr im Rahmen unserer ASCO-Nachlese die wichtigsten Erkenntnisse und Neuheiten des Spitzentreffens und laden herzlich am 10. Juni 2020 ins Medizinisch-Theoretische Zentrum der TU Dresden dazu ein. Unsere Fachreferenten präsentieren Ihnen die Kernbotschaften der auf dem Kongress vorgestellten wissenschaftlichen Studien, Praxisberichte und Forschungsergebnisse in informativen Kurzvorträgen. Die ASCO-Nachlese findet wie üblich im halbtägigen Format statt; neben den Vorträgen bleibt Ihnen auch in diesem Jahr ausreichend Zeit zum interdisziplinären Austausch und zum Netzwerken.

Wir freuen uns, Sie bald begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser
Prof. Dr. med. Gunnar Folprecht
Medizinische Klinik I am Universitätsklinikum Dresden

Alle weiteren Informationen zur ASCO-Nachlese am 10. Juni in Dresden finden Sie unter: https://www.gwtonline.de/veranstaltungen/kommende-veranstaltungen/asco-nachlese-am-10-juni-2020/

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter www.asco-nachlese.de